Neue-Impressionen von der Sommerterrasse

Gibt es etwas „NEUES“ ?

Ja !

Bekannt ist, das Risiken und Chancen in einer Krise ganz eng miteinander verbunden sind. Krisen lösen gezwungener Maßnahmen – Aktivitäten aus, über seine Arbeitsweise und bisherige, alltäglich gewordene Abläufe „Betriebsblindheit“ nachzudenken und ggf. etwas zu ändern …

„Veränderung“ – das große Wort wovor „VIELE“ Angst und bedenken haben. Neutral  betrachtet kann eine „Veränderung“ auch die verschiedensten, positiven Auswirkungen haben. Also habe ich mich und mein Geschäft auf den Prüfstand gestellt und geschaut ob ich für die derzeitige „Herausforderung“ passend Aufgestellt bin?

Meine Chance(n) – Als Inhaber vom SAMPOR-KAFFEE-BERLIN / Kaffeegeschäft · Cafe & Zubehör hatte erhebliches Glück, das die benachbarte Terrasse durch die Schließung einer Kneipe genutzt werden kann.  Azyklisches  arbeiten oder Arbeiten gegen jede Regel !? Die Erweiterung der bestehenden Terrasse konnte schnell umgesetzt werden. Dazu wurde der Sichtschutz demontiert, ein Durchbruch zur benachbarten Fläche hergestellt, sowie die Anschaffung einer neuen Bestuhlung  und Bepflanzung (bienenfreundlich) getätigt.

Durch die neue Bestuhlung, Gestaltung der Terrasse mit Pflanzen, Bänken und großen Kissen kann ich nun unter Berücksichtigung des Mindestabstandes nun bis zu 22 Gäste begrüßen.

VORGABEN  im SAMPOR-KAFFEE-BERLIN :
· Maskenpflicht (Mund- & Nasenschutz)*
· 1 Person + Verkäufer
· 2 Personen aus einer Lebensgemeinschaft + Verkäufer
* KEINE  VERKAUF im Geschäft an Kunden OHNE MASKE !!!

DANKE für das entgegengebrachte VERSTÄNDNIS
BLEIBEN SIE GESUND
Christian Sakowski

„Neue – Impressionen“ von der Terrasse
des
SAMPOR-KAFFEE-BERLIN 


 

Allen Lieblingsorten ob NAH ODER FERN
„ALLES GUTE“
SEID KREATIV & HALTET DURCH

Zurück